english version

Zeichnenmaterial

für Graphit / Bleistift, Farbstift und Pastell

Hier sind diverse Materialien, die ich selbst für meine Zeichnungen verwende. Grundsätzlich möchte ich aber keine Marke empfehlen, sondern Rate verschiedene Produkte selbst auszeutesten und selbst zu entscheiden, mit welchem Material man gut zurechtkommt. In einem guten Künstlergeschäft wird man meist sehr gut beraten.

Material für Graphit/Bleistiftzeichnung:

Bleistifte, Zeichenmaterial und Zubehör

Bleistifte in verschiedenen Stärken; Papierwischer und Watte;
Knetgummi, sowie herkömmlicher Radierer und Radierstifte;
Spitzer, Schmirgelpapier, Papiermesser und Fixativ.

Bleisitfte/ Graphitstifte:
Da ein Bleistift heutzutage aus Graphit besteht is im vor allem künstlerischen Bereich von Graphitstiften die Rede.
Härten variieren von 9B (Blackess = Schwärze, weich) bis 9H (Hardness = Härte, hell).
Meine Meistbenützten Stärken sind 2B und 3B. Für dunklere Bereiche 4B bis 9B und für hellere Bereiche HB bis 4H.
Weiteres auch unter: Töne

Radierer / Knetgummi:
Mittlerweile verwende ich - mit wenigen Ausnahmen - ausschließlich einen Knetgummi.
Die Vorteile: Es wird nichts verschmiert (siehe unten), das Papier wird nicht aufgeraut, er hinterlässt keine Partikel und ist formbar.

Knetgummi und Radierer für Zeichnungen

Papierwischer, Wattestäbchen und Pads (Werkzeug zum Blenden/Verwischen):
Mit Hilfe unterschieldicher Materialien kann man Glanzeffekte herstellen, Töne vermischen oder Rauheiten glätten.

Papier: Für qualitativ hochwertige Zeichnungen verwende ich derzeit ausschließlich extrem starken BristolKarton, 625g/m² oder 900g/m². Vor allem für realistische Zeichnung ist eine realtiv glatte Oberlfäche von Vorteil. Zu raues körniges Papier ist ungeeignet für detaillierte Bleistiftzeichnungen und Wischtechniken. Ist die Oberfläche allerdings extrem glatt beschichtet, sind Übergänge und Schattierungen schwieriger zu zeichnen. Für Skizzen oder Übungszeichnungen reicht ein guter Skizzenblock.

Fixativ: zum fixieren der Zeichnung. Sorgt für einen Schutzfilm, somit gute Haftung. Die Zeichnung bleibt Wischresistenz und hat eine lange Haltbarkeit.

Schmiergelpapier: unbedingt notwendig zum Reinigen von Papierwischern oder auch zum Schärfen von (Pastell)Stiften.

Spitzer: Ich bevorzuge einen kleinen klassischen Metallspitzer. Wenn Bleistifte abbrechen, kann dies auch an einem nicht mehr scharfen Spitzer liegen.

 

Farbstifte:

farbstifte sets

prismacolor farbstifte

Das ist mein aktuelles Material an Farbstiften. Vor allem mit den weichen Prismacolor Farbstiften erzielt man sehr schöne Ergebnisse. Ein kleiner Tipp: Da die Stifte relativ leicht abbrechen, verwende ich einen Make up - Spitzer, der normalerweise für Eyeliner verwendet wird.

 

Pastellkreiden & Stifte:

pastellkreiden set

pastellkreiden, pastellstrifte